Dienstag: Erster Tag offenes Atelier

Heute ist der Startschuss für das „Kunst & Krempel Classic“. Auf dem Rathausmarkt werden Holz und riesige Mengen Schrott zum Basteln zur Verfügung gestellt. In den THW-Zelten gibt es das benötigte Werkzeug, Nägel und Schrauben. Los geht’s, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Umsetzung erfolgt mit den Händen….

Braucht jemand Hilfe? Kein Problem: Die Helfer von K & K stehen doch immer mit Rat und Tat zur Seite!

Montag: Los geht’s!

Kunst, Krempel & Co. startet in die Saison 2019! Nach der Eröffnungsrede von Inke Großheim-Diehl erfolgte der offizielle „Startgong“ für das neue Jahr…

Alle Kinder wurden mit zwei Bussen nach Albersdorf ins Steinzeitdorf AÖZA gefahren, wo bereits Werner und Ute, unsere Steinzeitjäger warteten. Denn wer ist ein besseres Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften als die Steinzeitler!? Alles Verwertbare wurde damals immer wieder verwendet. Ein schönes Vorbild für die kommenden Tage.

Unsere Gruppen wurden durch die Steinzeit geführt und durften Feuer machen, Eier kochen und sich im Umgang mit Pfeil und Bogen üben. Zum Abschluss gab es für alle Beteiligten noch einen Imbiss.

Der Start ist wieder prima gelungen. Viel Spaß für die nächsten Tage!

Ach übrigens: Wir werden in diesem Jahr keine Kinder mehr einzeln fotografieren. Von allen Kindern, die in Einzel- oder Großaufnahmen abgebildet werden, liegt die ausdrückliche Genehmigung der Eltern vor. Das Album wird dadurch zwar ein bisschen unpersönlicher, aber der Datenschutz hat Vorrang.

Freitag: So schnell kann eine Woche vorbei sein….

Letzter Tag bei Kunst und Krempel: Endspurt für alle! Die Objekte müssen fertig gestellt werden. Wenn es nichts wird, kein Problem. Dann haben Mama und Papa in den Sommerferien ein gemeinsames Bastelprojekt mit ihren Kindern.

Für die Kinder, die alles fertig gestellt haben, die Medaillons gebrannt haben, die Pflastersteine geschmückt haben UND die ihre Eulen gebaut haben muss es doch auch an diesem Tag etwas Neues geben!? Na klar: heute werden auch noch Weidenruten geflochten.

Am Nachmittag geht mit der Abschlussveranstaltung und dem Dank an unsere Sponsoren das  Projekt 2018  zu Ende. Für alle gibt es noch einen Eis-Gutschein… 🙂

Aber Ihr seid doch auch im nächsten Jahr mit dabei, oder…..?

Donnerstag: …und immer mehr Kunstwerke!

Weiter geht es im offenen Atelier. Es kommen immer noch neue Kinder hinzu und diejenigen, die seit Dienstag dabei sind, verfeinern ihre Kunstwerke immer mehr und schmücken sie aus. Und besondere Aktionen gibt es auch wieder.

Heute stellen wir neben den Eulen emaillierte Kupfermedaillons im Brennofen her. Es gibt eben immer wieder spannende Sachen auf dem Rathausmarkt!

 

Nachmittags haben wir Mitarbeiter des AÖZAs für ein  Projekt für das KK & K-Projekt gewinnen können. Es werden Schmuckstücke – wie die unserer Vorfahren – hergestellt.